Christian Schick Fotografie

14. August 2007 Die Eröffnung Posted In: ON TOUR

Eissport- und Ballspielzentrum Dresden

Hier sind die ersten Bilder unserer in dieser Woche eröffneten neuen Eissporthalle. Ich war eingeladen diese tolle Eröffnungsveranstaltung zu dokumentieren. Dresden hat eine lange Tradition im Hochleistungssport, so auch im Eisschnelllauf. Als Trainigsorte fungierten bis jetzt die marode alte Eissporthalle sowie eine über 30 Jahre alte Außenanlage. Die alte Eishalle steht in der Flutrinne, einem Hochwasserschutzgebiet der Stadt. Während der Flut 2002 standen alle Anlagen komplett unter Wasser, die Schäden wurden nur notdürftig repariert. Die alte Halle erhielt nur eine befristete Betriebsgenehmigung.
Die neue Eissporthalle befindet sich im Sportzentrum Ostragehege, in unmittelbarer Nähe des Heinz-Steyer-Stadions, der DSC-Trainingshallen, einer Vielzahl von Außentrainingsplätzen sowie der Sportmittelschule, des Sportgymnasiums sowie des Nachwuchsfußballeistungszentrums des 1. FC Dynamo Dresden.
Kern der Anlage ist die große Eislaufhalle mit Platz für 5000 Besucher, davon 1000 Stehplätze, zudem beherbergt das Gebäude eine 3000 Quadratmeter große Ballsporthalle und eine darunter liegende Trainingseisfläche. Bereits jetzt sind 90 % der Hallennutzungszeiten vergeben, davon ebenfalls 90 % für den Vereins- und Schulsport. Einer der Nutzer der Halle sind die Dresdner Eislöwen.
Während der Aufnahmen spielte in der Trainingshalle die deutsche Sledgehockey-Nationalmannschaft; in der großen Halle war die deutsche Juniorennationalmannschaft im Short Track bei Wettkämpfen zu sehen. Interessant am Rande: das Beleuchtungs- und Beschallungsprojekt der Halle ist das deutsche Referenzobjekt der Firma Philips, welches erstmals bei den vergangenen Winterspielen zum Einsatz kam. Positiver Nebeneffekt für die Halle: es wurden nur die Kosten für ein „normales Projekt“ in Rechnung gestellt, jedoch High-End-Technik installiert. Hauptsponsor und Namensgeber der neuen Halle ist eine bekannte Brauerei.

0 Comments

Would you like to share your thoughts?

Schreibe einen Kommentar