Christian Schick Fotografie
2012_03_Rhein-Mosel-Halle-Koblenz_Christian-Schick-Architekturfotografie5

Rhein Mosel Halle Koblenz

In der Architektur muß sich ausdrücken, was eine Stadt zu sagen hat. - Walter Wallmann
11.03.0.2.full

Das Bild zeigt die Stadthalle im Jahr 1901. Natürlich rechnete niemand damit, daß diese großzügigen Räumlichkeiten nicht einmal fünfzig Jahre als gesellschaftlicher und kultureller Mittelpunkt der Stadt zur Verfügung stehen würden und die Bleikassette der Grundsteinlegung nach relativ kurzer Zeit wieder ans Tageslicht befördert werden würde.
Bildquelle: Landeshauptarchiv

 

2012_03_Rhein-Mosel-Halle-Koblenz_Christian-Schick-Architekturfotografie1 2012_03_Rhein-Mosel-Halle-Koblenz_Christian-Schick-Architekturfotografie2 2012_03_Rhein-Mosel-Halle-Koblenz_Christian-Schick-Architekturfotografie3 2012_03_Rhein-Mosel-Halle-Koblenz_Christian-Schick-Architekturfotografie4

Am 11. März 1952 wurden die Ruinen der Koblenzer Stadthalle gesprengt. Das Gebäude mit seinen großzügigen Räumlichkeiten war seit dem 14. Oktober 1901 der kulturelle und gesellschaftliche Mittelpunkt der Stadt. Wie viele andere öffentliche und historisch wertvolle Bauten fiel auch die Stadthalle den Bombenangriffen während des Zweiten Weltkriegs zum Opfer. Die Sprengung der Ruinen und die anschließende Enttrümmerung des Geländes waren der erste Schritt auf dem langen Weg zu einer neuen und modernen Stadthalle, der am 29. Dezember 1962 mit der Eröffnung der „Rhein-Mosel-Halle“ erfolgreich bewältigt wurde.

Portfolio Details

TAGS : Architekturfotografie, EXTERIOR