Christian Schick Fotografie

17. Juni 2007 Startschuss Posted In: ON TOUR

Steigenberger Hotel Dresden

Wieder eine Fahrt nach Dresden. Diesmal zu einem ganz besonderen Anlass. Es soll ein Buch entstehen über das neu zu eröffnende Steigenberger Hotel. Jetzt noch zum Teil im Rohbau befindlich, mache ich einige Aufnahmen wie eine Straßenbahngondel aus den Ursprüngen der Stadt Dresden über das noch geöffnete Dach eingehoben wird. Ein ganz besonderer Moment und der Grundstein für unser Buch.

Das ursprüngliche Hotel, das Hôtel de Saxe, wurde bereits im Jahr 1786 erbaut. Rund hundert Jahre später, 1888, musste es jedoch einem barocken Postgebäude weichen und wurde abgerissen.Nach 1945 wurde das Gelände für die Lagerung der Steine und Materialien der Frauenkirche genutzt. Im Zuge der Wiederherstellung der Kirche und der Neugestaltung des alten Neumarktes entstand ein sechsstöckiger Hotelkomplex mit Ladengeschäften. Nach 117 weiteren Jahren wurde das Steigenberger Hotel 2006 auf dem Dresdner Neumarkt wieder eröffnet.Das Hotel verfügt über 176 Zimmer und sieben Suiten, 10 Tagungsräume, gastronomische, Fitness- und Wellness-Einrichtungen. Einen Großteil der Übernachtungsgäste stellen Geschäftsleute dar, nur 15 Prozent sind ausländische Gäste. Das luxuriöse Geschäftshotel besitzt 176 Zimmer und sieben Suiten. In unmittelbarer des Hotels liegen die Frauenkirche, das Residenzschloss, die Kreuzkirche und das Albertinum. Im Jahr 1930 übernahm der Kaufmann Albert Steigenberger mit dem Europäischen Hof in Baden-Baden sein erstes Hotel und gründete so die Steigenberger Hotelkette. 1940 erstand er den Frankfurter Hof in Frankfurt am Main, welches jedoch bei einem Bombenangriff 1944 im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde.Vier Jahre später konnte Steigenberger das Frankfurter Hotel bereits wiedereröffnen. Bis zu seinem Tod 1958 erweiterte Albert seine Kette kontinuierlich. Danach übernahm sein Sohn Egon Steigenberger das Unternehmen. In den 1980-er Jahren ging das Unternehmen an die Börse. In den 1990-ern erwarb das Unternehmen weitere 40 Hotels und ist bis heute eine der prestigereichsten und größten Hotelkette Deutschlands.

0 Comments

Would you like to share your thoughts?

Schreibe einen Kommentar